Wie finde ich den*die richtige*n Ärzt*in?

  • Wichtig ist immer die Frage nach einer sowohl für CED als auch für Kinder kompetenten Ärzt*in. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Kinder mit CED sollten von einer Kinder- und Jugendärzt*in mit einer Zusatzausbildung in der Kindergastroenterologie mitbetreut werden. Es gibt die Gesellschaft für pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e.V. – kurz: GPGE. In der GPGE  (www.gpge.eu) sind deutschsprachige Kindergastroenterolog*innen. Auf dieser Homepage findest du auch eine deutschlansdweite Auflistung aller Kindergastroenterolog*innen, die von der GPGE zertifiziert sind.

    Wenn du Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder eine PSC hast, sind die Ärzt*innen für dich da. Sie haben viel Fachwissen über den Magen-Darm-Trakt, die Leber und Ernährung. Sie sind dafür speziell ausgebildet. Ebenso verstehen Sie deine Ängste, Sorgen und Nöte sehr gut. Wenn du auf der Suche nach einer spezialisierten Kindergastroenterolog*in sein solltest, schreibe uns eine Mail , gib deine Postleitzahl oder Wohnort an und wir nennen dir dann jemanden in deiner Umgebung.