15.02.2021

Ist das Coronavirus gefährlich für mich, weil ich eine CED habe?

Mittlerweile gibt es das Coronavirus schon über ein Jahr. Weil so viele Menschen auf der Welt betroffen sind, kennt man das Virus schon besser als am Anfang.  Was wir aus dem letzten Jahr wissen: Kinder und Jugendliche sind nicht so schlimm davon betroffen wie Erwachsene, obwohl sie sich genauso oft angesteckt haben. Aber sie merken es meistens kaum oder gar nicht. Sie hatten wenig oder gar keinen Husten und oder andere Auswirkungen des Virus.

Jetzt kommt bei dir hinzu, dass du eine chronisch entzündliche Darmerkrankung wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa hast. Viele Kinder und Jugendliche fragen sich, ob das Coronavirus deshalb für sie gefährlich ist. Wenn dein Darm gerade ruhig ist (du keinen Schub hast) und du gerade keine Medikamente nimmst, die die Immun-Abwehrkräfte deines Körpers schwächen, ist das Virus für dich nicht gefährlicher als für andere Kinder. Wenn du solche Medikamente nimmst, musst du vielleicht vorsichtiger sein, damit du dich nicht ansteckst. Vielleicht müsst ihr dann auch per Telefon mit deiner*deinem  Ärzt*in darüber sprechen.

Welche Medikamente du nimmst und ob diese sich auf deine Abwehrkräfte auswirken, kannst du am besten mit deinen Eltern besprechen. Du kannst unter diesem Link nachlesen, was du und deine Eltern dann machen könnt.
Wenn du unsicher bist, schreib uns auch gerne eine E-Mail an kids_teens(at)dccv.de